Dave Stringer mit bekannten Musikern aus der Schweiz

Mit Matthias Roth, Shakya M. Grahe, Veetkam Strickler, Bhajan Simon Krauer, Paola Bertolini, Johannes Glarner
 

Samstag 21:00 Uhr
Raum Spread

Xtatic Kirtan Dance
Am Anfang verbinden wir uns mit dem Atem und dem Herzschlag der Schöpfung durch gemeinsames Singen. Während sich Musik und Gesang weiter aufbauen, werden die Menschen zu wirbelnden Galaxien aus Licht. Am Ende mündet der Abend in der transzendenten Stille der Meditation.

Singen und Tanzen wirken auf Gehirnbereiche, mit denen wir wahrnehmen, wo unser Körper aufhört und die Welt beginnt. Diese Bereiche im Gehirn regulieren auch unsere Atmung, produzieren Hormone und neurologische Veränderungen im Körper, die sich gleichzeitig beruhigend und ergreifend anfühlen.

Wenn wir uns von der individuellen zu kollektiven Ebene bewegen, wird dieser Effekt verstärkt. Die Wahrnehmung der Trennung verschwindet und das Gefühl des Verbundenseins dehnt sich aus. Wir erfahren eine intensive, lebendige Nähe zu all den Fremden um uns herum.

Yoga verlangt nicht, dass wir glauben. Es macht ein Angebot zu hinterfragen, zu praktizieren und zu erleben – bis wir die Wahrheit in unseren Herzen erfahren. Möglicherweise können wir die Essenz von Kirtan and Ecstatic Dance finden in der Einheitserfahrung, dem Wohlbefinden und der Zeitlosigkeit, die sie auslösen. Mantren lassen den Geist still werden, Musik und Tanz befreien das Herz und den Körper. Ekstase ist gleichzeitig der Prozess als auch das Ergebnis.
 


Short Bio:

Dave Stringer

ist ein Grammy nominierter Produzent, Sänger und Komponist sowie innovativer Kirtan Künstler. Stringers Musik verbindet den transzendenten Mystizismus indischer Ragas mit den überschwänglichen Rhythmen des Gospel und den strahlenden Harmonien amerikanischer Countrymusik. Dave und seine Band touren seit dem Jahre 2000 unermüdlich und geben weltweit Konzerte und Workshops.

 

Dave Stringer ist auch ein fesselnder Redner sowie ein ehemaliger Jazzmusiker und Filmredakteur. Sein Fokus verschob sich erheblich, nachdem ihn Video-Editing-Arbeiten im Jahre 1990 in ein Ashram nach lndien brachten. Heute beschäftigt er sich intensiv mit der Kirtantradition, Yoga und Neurowissenschaft, um mit Herz und Humor die Paradoxien des Geistes zu erforschen.

 

"Aus Sicht östlicher Philosophie ist die Glückseligkeit nach der wir streben, bereits in uns. Aus der Perspektive moderner Neurowissenschaft ist dies ebenfalls eine wahre Aussage. Und nichts bringt uns schneller dorthin als Singen und Bewegung. " --- Dave Stringer

 

"Eine der faszinierendsten Dinge bei Kirtan ist es, zu sehen, wie die Menschen aufblühen, wenn sie ihre eigene musikalische Ader entdecken. Wenn du an einem Kirtan teilnimmst, dann lauschst du nicht nur der Musik, sondern du bist die Musik selbst." --- Dave Stringer

www.davestringer.com